Oris - Theme Image Wave Oris - Theme Image Wave
ORIS und TTJ Helsinki Turku: eine Hochgeschwindigkeitsreise zu geringeren Bauauswirkungen

Es handelt sich um ein herausragendes Projekt, das Anfang Juni 2022 für ORIS eröffnet wurde und Entwicklung sowie Forschung im Bereich Eisenbahn, Materialdaten, innovative Designs, CO2-Fußabdruck und Widerstandsfähigkeit gegenüber dem Klimawandel vereint. 
 
Die "One-hour Turku Rail Link" ist eine neue, 150 km lange, zweigleisige Hochgeschwindigkeits-Eisenbahnverbindung zwischen Helsinki und Turku, die die Reisezeit zwischen den beiden Städten erheblich verkürzen und Möglichkeiten für Wachstum und Entwicklung schaffen wird. Neben kürzeren Fahrzeiten wird die neue Strecke alle Orte entlang der Strecke mit dem Großraum Helsinki verbinden und so ein gemeinsames Pendlergebiet für 1,5 Millionen Finnen im westlichen Teil Südfinnlands schaffen. Die Bahnstrecke wird auch für Güterzüge zur Verfügung stehen.
 
Das Ziel des Projektteams ist es, eine vergleichende Analyse mehrerer Szenarien durchzuführen, um die gewünschten KPIs für minimale Umweltauswirkungen zu erfüllen und gleichzeitig die lokalen Standards für die Gestaltung von Eisenbahnbelägen einzuhalten. ORIS wird dabei helfen, eine Due-Diligence-Prüfung und eine Vorbewertung des 100 km langen Schienennetzes durchzuführen, um die besten Szenarien nahtlos zu verstehen und so das Projektteam von TTJ (Turun Tuning Juna) bei einer soliden und datengestützten Entscheidungsfindung auf transparente Weise zu unterstützen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Optimierung der CO2-Emissionen und der Umweltauswirkungen unter Berücksichtigung der lokalen Umwelt und der geographischen Gegebenheiten, wobei mehrere Szenarien während des gesamten Lebenszyklus getestet werden. 
 
ORIS verwendet eine einzigartige Materialbeschaffungsdatenbank, Algorithmen und künstliche Intelligenz, die dabei helfen, das Projekt mit lokal verfügbaren Materialien zu verbinden.
 
Die wichtigsten Projektergebnisse beziehen sich auf die folgenden Themen:
 
- Untersuchung des zu bauenden Schienennetzes, ausgehend vom Basisfall (lokale Beschaffungsumgebung in Finnland) in Bezug auf CO2, Materialverbrauch und Kosten (Lebenszykluskostenanalyse einschließlich Wartungsszenario). 
 
- Erstellen und testen Sie verschiedene Designstrukturen mit innovativen Lösungen und vergleichen Sie diese mit dem Basisfall unter Verwendung externer Beschaffung.
 
- Kreislaufwirtschaft und Materialmanagement: Analyse, wie sich die Wiederverwendung von Materialien auf das Design auswirkt, Vorteile für das Design. Vorteile der Wiederverwendung projektinterner Materialien in Bezug auf CO2, Kosten und Verbrauch natürlicher Ressourcen, für eine vollständige Materialautonomie des Projekts.
 
- Widerstandsfähigkeit gegenüber dem Klimawandel: Modellierung der Klima- und Wetterbedingungen über 40 Jahre und frühzeitige Anpassung des Entwurfs an die prognostizierten Klimaveränderungen.
 
Dieses 150 km lange strategische Projekt für das finnische Verkehrswesen ist ein ebenso interessantes wie anspruchsvolles Projekt, mit dem ORIS in Finnland "auf die Schiene" kommt und seine Kompetenz in der Optimierung der Infrastruktur unter Beweis stellt! 
Dieses Hochgeschwindigkeitsprojekt ist eine gute Gelegenheit, ORIS' Fachwissen in den Bereichen Eisenbahn- und Materialmanagement in Finnland zu konsolidieren und neue Standards und Bedingungen in der Gebäudetechnik zu entdecken und zu integrieren. 
 
Auf geht's mit ORIS & TTJ!

Oris - Theme Image Wave Oris - Theme Image Wave
Zurück zur Übersicht